ePrivacy-Verordnung: Werden Vermittler von der EU-Verordnung direkt betroffen sein?

Die kommende „ePrivacy-Verordnung“ sollte ursprünglich zum 25.05.2018 hin in Kraft treten und die bisher geltende „ePrivacy-Richtlinie“ ersetzen. Dieses scheint in diesem Jahr 2018 jedoch nicht mehr realisierbar. Es ist daher erst im Jahr 2019 mit einer Umsetzung zu rechnen. Fraglich ist so dann, inwieweit Vermittler der Versicherungs- und Finanzbranche von der Verordnung betroffen sein werden.

Zum vollständigen Beitrag

ePrivacy-Verordnung – Worauf sollten sich Unternehmer einstellen?

Die sogenannte „ePrivacy-Verordnung“ wird der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) nachziehen, jedoch wohl erst 2019 in Kraft treten. Die Auswirkungen der Umsetzung der ePrivacy-Verordnung für die Versicherungsbranche ist jedoch noch ungewiss.

Zum vollständigen Beitrag

DSGVO – Hilfestellungen für Unternehmer zur Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung

Die Kanzlei Jöhnke & Reichow informiert laufend über die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir werden auf dieser Seite Artikel zum Thema Datenschutz und entsprechende Hilfestellungen zusammenfassen.

Zum vollständigen Beitrag

DSGVO Checkliste: Wo besteht für Versicherungsmakler noch Handlungsbedarf?

Der Ablauf der Übergangsregelung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)  am 25.05.2018 rückt immer näher, sodass wir für Versicherungsvermittler eine DSGVO Checkliste erstellt haben, welche aufzeigt, in welchem Bereich ggf. noch Handlungsbedarf besteht.

Zum vollständigen Beitrag

Datenschutzgrundverordnung 2018: Rechtsfolgen für Unternehmer bei Nichtumsetzung

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist bereits am 25.5.2016 in Kraft getreten und gilt ab dem 25.5.2018 verbindlich. Mit der Datenschutzgrundverordnung steigen die Datenschutzanforderungen an Unternehmen. Setzen Unternehmen die Vorgaben der DSGVO nicht entsprechend und hinreichend um, so drohen Sanktionen, wie zum Beispiel Bußgelder und Schadensersatzprozesse. Ebenso drohen kostspielige wettbewerbsrechtliche Abmahnungen.

Zum vollständigen Beitrag