Rechtsanwalt Bernhard Gramlich

Telefon 040 – 34 80 97 51
E-Mail Adresse gramlich@joehnke-reichow.de

Tätigkeitsschwerpunkte:

Versicherungsrecht
Vertriebs- und Vermittlerrecht

Rechtsanwalt Bernhard Gramlich

Rechtsanwalt (angestellt)

Fachanwalt für Versicherungsrecht & Fachanwalt für Verkehrsrecht

Herr Rechtsanwalt Gramlich ist als angestellter Rechtsanwalt der Kanzlei Jöhnke & Reichow in den Rechtsgebieten Versicherungsrecht und Vertriebsrecht tätig.

Die wesentlichen Tätigkeitsschwerpunkte im Versicherungsrecht liegen im Bereich der privaten Unfall- und der Berufsunfähigkeitsversicherung. Darüber hinaus vertritt Herr Rechtsanwalt Gramlich die Mandanten der Kanzlei Jöhnke & Reichow auch im Bereich der Sachversicherungen.

Herr Gramlich verfügt bereits über mehrere Jahre Berufserfahrung als Rechtsanwalt und ist seitdem im Zivil- und Zivilprozessrecht tätig. Hierbei konnte er insbesondere Erfahrung auf dem Gebiet der Prozessführung erwerben, die er in die Kanzlei Jöhnke & Reichow mit einbringt. Herr Rechtsanwalt Gramlich ist Fachanwalt für Versicherungsrecht und Fachanwalt für Verkehrsrecht.

Vita:

  • 2019: Rechtsanwalt (angestellt) in der Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte
  • 2014-2019: Rechtsanwalt in einer mittelständischen Kanzlei im Bereich des Zivil- und Zivilprozessrechts
  • 2011-2013: Referendariat am Kammergericht Berlin
  • 2003-2011: Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin

Qualifikationen:

  • Fachanwalt für Verkehrsrecht
  • Fachanwalt für Versicherungsrecht

Vorträge von Rechtsanwalt Gramlich


 

Betriebsschließungsversicherung – aktuelle Entwicklung in der Rechtsprechung

Rechtsanwalt Bernhard Robert Gramlich berichtet in seinem Vortrag „Aktuelle Entwicklungen in Betriebsschließungsverfahren“ über den derzeitigen Stand der Instanzrechtsprechung in Bezug auf das Bestehen von Versicherungsschutz im Rahmen von Betriebsschließungsversicherungen bei Coronaschäden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

News von RA Gramlich


 

Generali Deutschland Lebensversicherung AG zahlt im Streit um Berufsunfähigkeit wegen Multimorbidität vor dem LG Hagen fünfstelligen Vergleichsbetrag
Zum vollständigen Beitrag
Kiosk-Inhaber erhält nach Bandscheibenvorfall Leistungen aus Berufsunfähigkeitsversicherung von Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung Aktiengesellschaft
Zum vollständigen Beitrag
Dread-Disease-Versicherung: Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte erzielen für Versicherungsnehmer einen gerichtlichen Vergleich mit der Canada life Assurance Europe plc vor dem Landgericht Oldenburg
Zum vollständigen Beitrag
Entis Lebensversicherung AG zahlt nach Streit um Berufsunfähigkeit fünfstelligen Betrag aufgrund gerichtlichen Vergleiches vor dem Landgericht Bonn
Zum vollständigen Beitrag
VGH Versicherungen zahlen im Streit um Berufsunfähigkeit vor dem LG Osnabrück fünfstelligen Betrag an Metallbauer mit Arthrose 
Zum vollständigen Beitrag
Nürnberger Lebensversicherung AG zahlt im Streit um Berufsunfähigkeit wegen Depression einen fünfstelligen Vergleichsbetrag vor dem LG Karlsruhe
Zum vollständigen Beitrag
LG Lüneburg verurteilt Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG zur Leistung aus Berufsunfähigkeitsversicherung an Gastronom mit Depression
Zum vollständigen Beitrag
HDI Versicherungen AG zahlt Vergleichsbetrag in Rechtstreit um Unfallversicherung vor dem LG Köln
Zum vollständigen Beitrag
Continentale Lebensversicherung AG zahlt Abfindungssumme bei Rechtsstreit um Berufsunfähigkeitsversicherung vor dem LG München I
Zum vollständigen Beitrag