Facebook-Like-Button: Abmahnungen gegen Vermittler sorgen für Unruhe am Markt

Abmahnungen aus Wettbewerbsgründen scheinen in der Finanzdienstleistung derzeit geradezu in Mode zu sein. Im Zentrum steht dabei ein kleines Symbol von Facebook: „Like“.

Mit den Abmahnungen ist nicht zu spaßen, erklärt Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke von der Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte. Was Makler tun sollten, erklärt er in seinem Gastbeitrag für Pfefferminzia.

Den Beitrag finden Sie hier.

Die Kanzlei Jöhnke & Reichwo empfiehlt folgende Handlungen beim Vorliegen einer Abmahnung:

  • Abgemahnte sollten nicht den in der Abmahnung geforderten Betrag ungeprüft bezahlen
  • Die beigefügte Unterlassungserklärung sollte nicht „blind“ unterzeichnet werden
  • Es sollten niemals eine gesetzt Fristen versäumt werden
  • Es sollte unverzüglich juristischer Rat eingeholt werden, damit keine taktischen Fehler passieren

Sollten Sie eine Abmahnung, eine einstweilige Verfügung oder eine Klage erhalten haben, so steht Ihnen die Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte jederzeit zur Verfügung. Es wird dringend angeraten im Falle einer Abmahnung unverzüglich zu handeln.

Ihre Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB