Sie haben eine Leistungsablehnung erhalten und benötigen Unterstützung gegenüber Ihrer Versicherung?

Bei Versicherungen geht es um die Absicherung der wirtschaftlichen Existenz des Versicherten. Versicherungsrechtsfällen widmen wir uns daher mit besonderem persönlichen Engagement. Gerade bei Schäden infolge des Coronavirus (COVID-19), sind wir gern für Versicherte & Vermittler da.

Hier erhalten Sie Soforthilfe von Jöhnke & Reichow

Coronavirus (COVID-19): Jöhnke & Reichow hilft Versicherten und Versicherungsvermittlern bei Problemen!

Die Kanzlei Jöhnke & Reichow hat sich auf die Vertretung und Beratung von Versicherungsnehmern, Versicherten und Versicherungsvermittlern spezialisiert und unterstützt bei Fragen und Problemstellungen gegenüber Versicherern rund um das Coronavirus (COVID-19). Mit der vorliegenden Seite möchten wir einen Überblick über einzelne Themenbereichen vermitteln:

Landgericht Mannheim bestätigt Versicherungsschutz bei Betriebsschließungen aufgrund von Allgemeinverfügungen bei Corona

Das Landgericht Mannheim hat mittels Urteils vom 29. April 2020 – Aktenzeichen 11 O 66/20 – zugunsten einer Versicherten entschieden. Zwar wurde der Antrag der Versicherten auf Erlass einer einstweiligen Verfügung durch das Landgericht Mannheim zurückgewiesen. Dennoch entschied das Gericht inzident über den Sachverhalt einer Betriebsschließung aufgrund einer behördlichen Allgemeinverfügung.

Zum Artikel von Rechtsanwalt Jöhnke

Betriebsschließung wegen Coronavirus (COVID-19): Wir verteidigen Versicherungsmakler im Haftungsfall!

Der Coronavirus führt deutschlandweit zu Betriebsschließungen. Vielen Unternehmen drohen dadurch erhebliche finanzielle Schäden. Durch Abschluss einer Versicherung hätten viele Unternehmen dieses finanzielle Risiko absichern können. Gleichwohl stehen aktuell einige Unternehmen ohne eine solche Absicherung da, während sich das Coronavirus weiter ausbreitet. Es ist daher zu befürchten, dass diese Unternehmen den Versicherungsmakler für diese Lücke im Versicherungsschutz haftbar machen. Wir zeigen, wie es um die Vermittlerhaftung bestellt ist.

Zum Artikel von Rechtsanwalt Reichow

 

Betriebsschließung wegen Coronavirus (COVID-19): Welche Versicherung zahlt den finanziellen Schaden?

Deutschlandweit sind Unternehmen von einer Betriebsschließung wegen Coronavirus betroffen. Hierdurch brechen Unternehmen alle oder jedenfalls einen Großteil der laufenden Einnahmen weg. Diese Situation ist für viele Unternehmen existenzgefährdend. Es stellt sich daher die Frage, ob nicht eine Versicherung die auftretenden finanziellen Schäden zu zahlen hat und ob bisherige Leistungsablehnungen von Versicherungen überhaupt rechtlich haltbar sind.

Zum Artikel von Rechtsanwalt Jöhnke

Betriebsschließung wegen Coronavirus (COVID-19): Für Versicherte / Vermittler ist eine unverzügliche Schadensmeldung an die Versicherung wichtig!

Das Coronavirus (SARS-CoV-2) hat die ganze Welt befallen. Die finanziellen Schäden für Unternehmer sind nicht mehr überschaubar. Eine unverzügliche Schadensmeldung ist eine vertragliche Obliegenheit, welche bei Verstoß zur Leistungsfreiheit der Versicherung führen kann. Hier finden Sie eine MUSTER-SCHADENSMELDUNG an den Versicherer.

Zum Artikel von Rechtsanwalt Jöhnke

Betriebsschließung wegen Coronavirus (COVID-19): Württembergische Versicherung lehnt Versicherungsschutz ab!

Deutschlandweit sind Unternehmen von einer Betriebsschließung wegen des Coronavirus (COVID-19) betroffen. Hierdurch brechen Unternehmen alle oder jedenfalls einen Großteil der laufenden Einnahmen weg. Es kommt zu finanziellen Schäden für die Unternehmer. Diese Situation ist für viele Unternehmen existenzgefährdend. Es stellt sich daher die Frage, welche Versicherungen für die Schäden von Versicherten eintreten und helfen.

Zum Artikel von Rechtsanwalt Jöhnke

Betriebsschließung wegen Coronavirus (COVID-19): R+V Allgemeine Versicherung AG lehnt Versicherungsschutz ab!

Deutschlandweit sind Unternehmen von einer Betriebsschließung wegen des Coronavirus (COVID-19) betroffen. Hierdurch brechen Unternehmen alle oder jedenfalls einen Großteil der laufenden Einnahmen weg. Es kommt zu finanziellen Schäden für die Unternehmer. Diese Situation ist für viele Unternehmen existenzgefährdend. Es stellt sich daher die Frage, welche Versicherungen für die Schäden von Versicherten eintreten und helfen. Viele Versicherungen lehnen bedauerlicherweise eine Unterstützung der Versicherten ab. In Krisenzeiten zeigt sich, welche Versicherer für die Kunden und Makler da sind.

Zum Artikel von Rechtsanwalt Jöhnke

Betriebsschließung wegen Coronavirus (COVID-19): Helvetia Versicherung lehnt Versicherungsschutz ab!

Deutschlandweit sind Unternehmen von einer Betriebsschließung wegen des Coronavirus (COVID-19) betroffen. Hierdurch brechen Unternehmen alle oder jedenfalls einen Großteil der laufenden Einnahmen weg. Es kommt zu finanziellen Schäden für die Unternehmer. Diese Situation ist für viele Unternehmen existenzgefährdend. Es stellt sich daher die Frage, welche Versicherungen für die Schäden von Versicherten eintreten und helfen. Viele Versicherungen lehnen bedauerlicherweise eine Unterstützung der Versicherten ab. In Krisenzeiten zeigt sich, welche Versicherer für die Kunden und Makler da sind.

Zum Artikel von Rechtsanwalt Jöhnke

Betriebsschließung wegen Coronavirus (COVID-19): Bayerische Beamten Versicherung AG lehnt Versicherungsschutz ab!

Deutschlandweit sind Unternehmen von einer Betriebsschließung wegen des Coronavirus (COVID-19) betroffen. Hierdurch brechen Unternehmen alle oder jedenfalls einen Großteil der laufenden Einnahmen weg. Es kommt zu finanziellen Schäden für die Unternehmer. Diese Situation ist für viele Unternehmen existenzgefährdend. Es stellt sich daher die Frage, welche Versicherungen für die Schäden von Versicherten eintreten und helfen.

Zum Artikel von Rechtsanwalt Jöhnke

Betriebsschließung wegen Coronavirus (COVID-19): AXA Versicherung AG lehnt Versicherungsschutz ab!

Deutschlandweit sind Unternehmen von einer Betriebsschließung wegen dem Coronavirus (COVID-19) betroffen. Hierdurch brechen Unternehmen alle oder jedenfalls einen Großteil der laufenden Einnahmen weg. Es kommt zu finanziellen Schäden für die Unternehmer. Diese Situation ist für viele Unternehmen existenzgefährdend. Es stellt sich daher die Frage, welche Versicherungen für die Schäden von Versicherten eintreten und helfen. Viele Versicherungen lehnen bedauerlicherweise eine Unterstützung der Versicherten ab. In Krisenzeiten zeigt sich, welche Versicherer für die Kunden und Makler da sind.

Zum Artikel von Rechtsanwalt Jöhnke

Betriebsschließung wegen Coronavirus (COVID-19): direkt Assekuranz Service GmbH lehnt Versicherungsschutz ab!

Deutschlandweit sind Unternehmen von einer Betriebsschließung wegen dem Coronavirus (COVID-19) betroffen. Hierdurch brechen Unternehmen alle oder jedenfalls einen Großteil der laufenden Einnahmen weg. Es kommt zu finanziellen Schäden für die Unternehmer. Diese Situation ist für viele Unternehmen existenzgefährdend. Es stellt sich daher die Frage, welche Versicherungen für die Schäden von Versicherten eintreten und helfen. Viele Versicherungen lehnen bedauerlicherweise eine Unterstützung der Versicherten ab. In Krisenzeiten zeigt sich, welche Versicherer für die Kunden und Makler da sind.

Zum Artikel von Rechtsanwalt Jöhnke

Betriebsschließung wegen Coronavirus (COVID-19): Achtung bei Vergleichsangeboten des Versicherers

Die Folgen des Coronavirus (COVID-19) bedrohen die Existenz vieler Unternehmen in Deutschland. Die Unternehmen leider teilweise unter einem erheblichen Einbruch der Einnahmen. Die in Aussicht gestellten staatlichen Hilfen reichen oftmals nicht aus, um die sich ergebenden Lücken zu schließen, zumal viele Kosten weiterlaufen.

Zum Artikel von Rechtsanwalt Reichow

Betriebsschließung wegen Coronavirus (COVID-19): Signal Iduna entzieht vorläufige Deckung

Viele Unternehmen erleiden durch Betriebsschließungen infolge des Coronavirus (COVID-19) aktuell erhebliche Schäden. Einige dieser Unternehmen hatten darauf vertraut, dass Betriebsschließungsversicherungen diese Schäden – zumindest teilweise – ersetzen werden. Auch die Signal Iduna Gruppe hatte entsprechende Versicherungen angeboten.

Zum Artikel von Rechtsanwalt Reichow

Allgemeinverfügungen der Bundesländer – Rechtsgrundlage zur Schließung von Betrieben / Unternehmen

Nachfolgend finden Sie die Allgemeinverfügungen der jeweiligen Bundesländer. Diese Verfügungen stellen die Rechtsgrundlage für die behördliche Anordnung der Schließung von Betrieben und Unternehmen da. Die Allgemeinverfügungen sind im Übrigen wichtig für die Auseinandersetzung mit etwaigen Leistungsablehnungen von Versicherungen, denn diese Ablehnungen basieren auf einer Leistungsentscheidung in Bezug auf die jeweiligen Versicherungsbedingungen (AVB).

Baden-Württemberg –> zur Allgemeinverfügung

Bayern –> zur Allgemeinverfügung

Berlin –> zur Allgemeinverfügung

Brandenburg –> zur Allgemeinverfügung

Bremen –> zur Allgemeinverfügung

Hamburg –> zur Allgemeinverfügung

Hessen –> zur Allgemeinverfügung

Mecklenburg-Vorpommern –> zur Allgemeinverfügung

Niedersachsen –> zur Allgemeinverfügung

Nordrhein-Westfalen –> zur Allgemeinverfügung

Rheinland-Pfalz –> zur Allgemeinverfügung

Saarland –> zur Allgemeinverfügung

Sachsen –> zur Allgemeinverfügung

Sachsen-Anhalt –> zur Allgemeinverfügung

Schleswig-Holstein  –> zur Allgemeinverfügung

Thüringen –> zur Allgemeinverfügung

Sollten Sie eine Leistungsablehnung Ihrer Versicherung erhalten haben, so ist unverzügliche juristische Hilfe erforderlich. Die Kanzlei Jöhnke & Reichow unterstützt mit ihren Rechtsanwälten und Fachanwälten Versicherte und Versicherungsvermittlern.

Hier erhalten Sie Soforthilfe von Jöhnke & Reichow

Unterstützung durch die Aufsichtsbehörden für Vermittler

Für Versicherungsvermittler ist im Zweifel auch Unterstützung der jeweiligen Industrie- und Handelskammer wichtig und erforderlich. Die Kammern sind die Aufsichtsbehörden der Vermittler und bieten ebenfalls Mitgliederservice an. Geht es um das Unternehmen des Vermittlers selbst, sollte die Unterstützung der jeweiligen IHK in Anspruch genommen werden. Teilweise wird auch entsprechende Soforthilfe angeboten.

Baden-Württemberg –> zur Kammerinformation

Bayern –> zur Kammerinformation

Berlin –> zur Kammerinformation

Brandenburg –> zur Kammerinformation

Bremen –> zur Kammerinformation

Hamburg –> zur Kammerinformation

Hessen –> zur Kammerinformation

Mecklenburg-Vorpommern –> zur Kammerinformation

Niedersachsen –> zur Kammerinformation

Nordrhein-Westfalen –> zur Kammerinformation

Rheinland-Pfalz –> zur Kammerinformation

Saarland –> zur Kammerinformation

Sachsen –> zur Kammerinformation

Sachsen-Anhalt –> zur Kammerinformation

Schleswig-Holstein  –> zur Kammerinformation

Thüringen –> zur Kammerinformation

Hier erhalten Sie Soforthilfe von Jöhnke & Reichow

Bleiben Sie informiert – unser Newsletter!

Verpassen Sie auch zukünftig keinen Beitrag unserer Kanzlei. Über unseren 2mal monatlich erscheinenden Newsletter erhalten Sie stets die aktuellen Beiträge unserer Kanzlei zu den Themen Versicherungsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Vertriebsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht und Wettbewerbsrecht. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.