Außerordentliche Kündigung des Handelsvertretervertrages wegen Unterschriftenfälschung

Die außerordentliche Kündigung des Handelsvertretervertrages ist nur unter hohen Voraussetzungen statthaft. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hatte sich mit Urteil vom 26.05.2017 (Aktenzeichen: 16 U 61/16) damit zu befassen, ob diese im Falle einer mit einer Unterschriftenfälschung erfüllt sind.

Zum vollständigen Beitrag

Dynamikprovision bei Erhöhung der Versicherungssumme einer Lebensversicherung

Der BGH hatte darüber zu entscheiden, ob Erhöhungen der Versicherungssumme einer Lebensversicherung auch nach Beendigung der Handelsvertretertätigkeit einen Anspruch auf Dynamikprovision des Versicherungsvertreters begründen.

Zum vollständigen Beitrag