VG Frankfurt am Main urteilt zum Provisionsabgabeverbot

Das Verwaltungsgericht Frankfurt am Main hatte sich mit Beschluss vom 28.09.2018 (Az: 7 L 3307/18F) mit der Ausnahme vom Provisionsabgabeverbot nach § 48b Abs. 4 Satz 1 Versicherungsaufsichtsgesetz zu befassen. Das Gericht hatte zu entscheiden, ob die Weitergabe von Provisionen an Kunden durch ein Online-Versicherungsmaklerportal gegen das in § 48b Abs. 1 VAG normierte Provisionsabgabeverbot […]

Zum vollständigen Beitrag

OLG Karlsruhe: Haftung des Versicherers bei Umstellung des Versicherungsvertrages

Ein Vertrag, der vor einer Pfändung geschützt ist, ist oft wünschenswert. Auch nach Abschluss der Lebensversicherung ermöglicht § 167 VVG Versicherungsnehmern ihre Lebensversicherung umzuwandeln, sodass diese einem Pfändungsschutz unterliegt.

Zum vollständigen Beitrag