Berufsunfähigkeit: Qualifizierte Unterstützung bei der Begleitung des Leistungsantrags zahlt sich aus!

Das sogenannte „Berufsunfähigkeits-Verfahren“ beginnt bereits mit dem Leistungsantrag. Aus diesem Grund sollte frühestmöglich kompetente und qualifizierte Unterstützung bei der Begleitung des Leistungsantrags durch den Versicherten in Anspruch genommen werden.

Beratung durch Versicherungsvermittler

Man könnte jedoch auch noch einen Schritt weiter zurück gehen sagen, dass das „Verfahren“ bereits mit der Beratung des Versicherten durch den Versicherungsvermittler beginnt, denn dieser prüft im Rahmen seiner Beratung, welcher Versicherungsvertrag zu dem Kunden „passt“. Dabei prüft der Vermittler das Klauselwerk dahingehend, ob für den Kunden spezielle Anforderungen bestehen, welche der Versicherungsvertrag bei dem jeweiligen Berufsunfähigkeits-Versicherer erfüllt. Von daher wird auch dieser Vorgang stets einer rechtlichen Prüfung unterzogen, so dass der Vermittler gut beraten ist stets den für den Kunden „besten“ Vertrag zu empfehlen und diese Empfehlung auch zu dokumentieren. Sollte der Kunde dieser Empfehlung des Vermittler nicht folgen, so ist dieser Umstand grundsätzlich kein Problem. Diese „Abweichungs sollte jedoch dringend dokumentiert werden.

Versicherungsbedingungen entscheidend

Ein guter Versicherungsvertrag nebst guten Bedingungen ist für das weitere BU-Verfahren nach einer möglichen Ablehnung des Leistungsantrags durch den Versicherer sehr wichtig. Hintergrund ist, dass mit den Vertragsbedingungen nämlich bereits die Weichen für ein weiteres Verfahren gegen den Versicherer gestellt werden.

Auch das Ausfüllen des Leistungsantrags ist die nächste wichtige Weiche, denn Fehler sind in einem späteren Gerichtsverfahren kaum – bzw. nur schwer – zu korrigieren. Einen weitergehenden Artikel zu diesem Thema finden Sie hier.

Unterstützung bei der Begleitung des Leistungsantrags durch Jöhnke & Reichow

Zu allen rechtlichen Themen hinsichtlich „Berufsunfähigkeitsversicherungen“ berät und unterstützt Sie die Rechtsanwaltskanzlei Jöhnke & Reichow gern. Die Kanzlei bietet rechtliche Unterstützung in allen Stadien eines BU-Verfahrens.

Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Gern planen wir mit Ihnen eine Strategie um Sie bei der Anspruchsdurchsetzung gegenüber der Versicherung zu unterstützen. Hierbei bieten wir für Versicherungsnehmer transparente und günstige Beratungshonorare an.

Fragen Sie gern nach unserem Angebot zur Unterstützung im Leistungsantragsverfahren bei Berufsunfähigkeit. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt und helfen Ihnen gerne.

Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke
Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB

Bleiben Sie informiert – unser Newsletter!

Verpassen Sie auch zukünftig keinen Beitrag unserer Kanzlei. Über unseren 2mal monatlich erscheinenden Newsletter erhalten Sie stets die aktuellen Beiträge unserer Kanzlei zu den Themen Versicherungsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Vertriebsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wettbewerbsrecht und Arbeitsrecht. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Newsletter2Go übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.