Jöhnke & Reichow obsiegt erneut in einem Verfahren gegen die Hansarat Versorgungseinrichtung für mittelständische Unternehmen e. V.

Zum wiederholten Mal teilte das Landgericht Hamburg die Auffassung des Herrn Rechtsanwalt Jöhnke und verurteilte die Hansarat Versorgungseinrichtung für mittelständische Unternehmen e. V. (LG Hamburg, Urteil vom 31.08.2015, Az: 301 O 277/15).

Das Landgericht Hamburg befand für Recht, dass die Unterstützungskasse Hansarat und deren Vorstand Herr Christian Bartels, für sämtliche finanzielle Schäden einzustehen hat, welche der Klägerin im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge entstanden sind. Einen ausführlichen Beitrag hieru finden Sie hier.

Wenn auch Sie Probleme mit der Unterstützungskasse Hansarat haben, so steht Ihnen die Kanzlei jederzeit zur Verfügung. Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gern bei der Anspruchsdurchsetzung.

Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke
Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB

Bleiben Sie informiert – unser Newsletter!

Verpassen Sie auch zukünftig keinen Beitrag unserer Kanzlei. Über unseren 2mal monatlich erscheinenden Newsletter erhalten Sie stets die aktuellen Beiträge unserer Kanzlei zu den Themen Versicherungsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Vertriebsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wettbewerbsrecht und Arbeitsrecht. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Newsletter2Go übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.