Widerruf von Darlehensverträgen ist teilweise auch nach dem 21.06.2016 möglich

Nach dem Willen des Gesetzgebers sollte nach dem 21.06.2016 eigentlich Schluss sein mit dem Widerrufsjoker für Darlehensverträge.

Tatsächlich ist jedoch auch nach dem 21.06.2016 in vielen Fällen ein Widerruf noch möglich. Die Hamburger Kanzlei Jöhnke & Reichow erklärt in einem Beitrag für FONDS professionell, in welchen Fällen ein Widerruf noch möglich ist. Den Artikel finden Sie hier:
http://www.fondsprofessionell.de/news/steuer-recht/nid/anwalt-widerrufsjoker-kann-weiterhin-gezogen-werden/gid/1027348/ref/4/
Wir stehen daher nach wie vor sämtlichen Darlehensnehmern für Fragen rund um das Thema Wuiderruf ihrer Verträge zur Verfügung.

Rechtsanwalt Jens Reichow (Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht)
Ihre Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB

Bleiben Sie informiert – unser Newsletter!

Verpassen Sie auch zukünftig keinen Beitrag unserer Kanzlei. Über unseren 2mal monatlich erscheinenden Newsletter erhalten Sie stets die aktuellen Beiträge unserer Kanzlei zu den Themen Versicherungsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Vertriebsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wettbewerbsrecht und Arbeitsrecht. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Newsletter2Go übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.