Berufsunfähigkeit: Leistungsablehnung des BU-Versicherers – und jetzt?

In einem Gastbeitrag für Cash-Online referiert Rechtsanwalt Jöhnke zum Thema Berufsunfähigkeit:

Stellt der Versicherungsnehmer bei seinem Berufsunfähigkeits-Versicherer einen Leistungsantrag auf Zahlung von Berufsunfähigkeitsrenten, so sollte er eine mögliche Ablehnung des Versicherers nicht einfach ungeprüft hinnehmen und sich notfalls juristische Unterstützung suchen um seine Ansprüche genauestens prüfen zu lassen. Dabei sollte ebenfalls gerpüft werden, ob der Versicherer sich vom Versicherungsvertrag lösen könnte.

Diesen Gastbeitrag von Björn Thorben M. Jöhnke aus der Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte finden Sie hier.

Bleiben Sie informiert – unser Newsletter!

Verpassen Sie auch zukünftig keinen Beitrag unserer Kanzlei. Über unseren 2mal monatlich erscheinenden Newsletter erhalten Sie stets die aktuellen Beiträge unserer Kanzlei zu den Themen Versicherungsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Vertriebsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wettbewerbsrecht und Arbeitsrecht. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Newsletter2Go übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.