Widerrufsmöglichkeiten von Darlehensverträgen

Aufgrund des aktuell niedrigen Zinsniveaus haben viele Kreditnehmer ein Interesse an einer Umschuldung. Ein Widerruf bietet hierzu oftmals auch noch Jahre nach Abschluss des Darlehensvertrages die Möglichkeit. Unwirksame Widerrufsbelehrungen machen es möglich. Grund genug für Herrn Rechtsanwalt Reichow aus der Hamburger Kanzlei Jöhnke & Reichow sich dem Thema in einem Beitrag für cash.online detaillierter zu widmen. Den Beitrag finden Sie hier.

Bleiben Sie informiert – unser Newsletter!

Verpassen Sie auch zukünftig keinen Beitrag unserer Kanzlei. Über unseren 2mal monatlich erscheinenden Newsletter erhalten Sie stets die aktuellen Beiträge unserer Kanzlei zu den Themen Versicherungsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Vertriebsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wettbewerbsrecht und Arbeitsrecht. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Newsletter2Go übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.