Emissionsprospekt: Rechtzeige Übergabe entscheidet über die Haftung des Anlageberaters

Der Anlageberater schuldet gegenüber dem Anleger für gewöhnlich eine umfassende Aufklärung über die mit der Anlage verbundenen Risiken. Eine Aufklärung ist durch mündliche Erklärungen im Beratungsgespräch kaum möglich. Der Vermittler muss daher regelmäßig auf die Angaben im Emissionsprospekt/Verkaufsprospekt zurückgreifen. Ob sich der Vermittler auf die dortigen Angaben berufen kann, hängt jedoch vom Zeitpunkt der Übergabe des Prospektes ab, wie Herr RA Reichow in einem Beitrag für cash.online darlegt. Diesen finden Sie hier.

Bleiben Sie informiert – unser Newsletter!

Verpassen Sie auch zukünftig keinen Beitrag unserer Kanzlei. Über unseren 2mal monatlich erscheinenden Newsletter erhalten Sie stets die aktuellen Beiträge unserer Kanzlei zu den Themen Versicherungsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Vertriebsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wettbewerbsrecht und Arbeitsrecht. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Newsletter2Go übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.