Gesetzliche Vergütung

Kostentransparenz ist ein wichtiger Bestandteil unserer Kanzleiphilosophie. Leider scheuen viele Rechtsratsuchende den Gang zum Anwalt aus Angst vor einer finanziellen Belastung. Dabei ist die Sorge vor der Kostenfrage meist unbegründet.

Durch unsere rechtliche Beratung, Prüfung und Interessensvertretung entstehen gemäß den Regelungen des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) Kosten. Die Höhe der Kosten richtet sich regelmäßig nach dem Streitwert. Damit Sie einschätzen können, welche Kosten entstehen, erhalten Sie vor einer Mandatierung unserer Kanzlei stets eine unverbindliche Kosten- und Risikoschätzung.

Die Kosten unserer Tätigkeit haben Sie indes nur dann zu tragen, wenn kein anderer die Kosten unserer Tätigkeit übernimmt. Oftmals haben Sie gegenüber einem Verfahrensgegner (z.B. Bank oder Versicherer) einen Erstattungsanspruch hinsichtlich der durch unsere Tätigkeit entstehenden Kosten. In diesem Falle machen wir die Kosten unserer Tätigkeit natürlich auch gegenüber Ihrem Verfahrensgegner geltend – erforderlichenfalls auch gerichtlich.

Haben Sie eine Rechtschutzversicherung? Oder möchten Sie eine individuelle Vergütungsvereinbarung mit uns schließen?

Auch in diesen Fällen bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Lösungen. Sprechen Sie uns gern an.