Honorarvermittlung von Nettotarifen ist kein Umgehungsgeschäft

Die Vermittlung von Nettotarifen gegen Honorar erfreut sich wachsender Beliebtheit unter der Vermittlerschaft. Stornosicherheit und Kostentransparenz sind die entscheidenden Vorteile dieses Modells. Kritiker werfen diesem Modell jedoch vor, es würde ein Umgehungstatbestand darstellen. Dem erteilt der Hamburger Anwalt Jens Reichow in einem Beitrag für procontra eine klare Absage. Den Beitrag finden Sie hier.