Folgen einer erneuten Heirat auf das Berliner Testament

Stirbt ein Ehegatte, so kommt es immer wieder vor, dass der überlebende Ehegatte auch in älteren Jahren nochmal heiratet. Fraglich ist, welche Auswirkungen sich dabei für ein von dem Ehepaar vor dem Tod des ersten Ehegatten errichtetes gemeinschaftliches Testament („Berliner Testament“) ergeben.

Der im Erbrecht spezialisierte Hamburger Anwalt Jens Reichow der Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte zeigt in einem aktuellen Beitrag die Folgen einer erneuten Heirat für das Berliner Testament auf. Den Beitrag finden Sie hier.

 

Rechtsanwalt Jens Reichow (Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht)

Ihre Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB