Lohnanspruch ohne Arbeitsleistung?

04.08.2017 / Arbeitsrecht, Rechtsanwältin Ludewig

Im September des letzten Jahres hatte das Landesarbeitsgericht Rheinland- Pfalz (Az. 5 Sa 497/16) darüber zu entscheiden, ob der Arbeitnehmer (hier ein Dachdecker) gegen seine Arbeitgeberin einen Lohnanspruch ohne Arbeitsleistung geltend machen kann. Der Anspruch bezog sich auf den Zeitraum der Betriebsferien. Das Landesarbeitsgericht sprach dem Arbeitnehmer den Anspruch zu.

Zum vollständigen Beitrag




Die Gefahren unwirksamer Klauseln im Arbeitsvertrag

09.05.2017 / Arbeitsrecht, Rechtsanwältin Ludewig

Die unwirksame Vereinbarung eines nachträglichen Wettbewerbsverbotes kann erhebliche Nachteile mit sich bringen. Denn oftmals hilft im Falle einer unwirksamen Vertragsklausel auch die sog. salvatorische Klausel nicht mehr. So entschied nun auch das Bundesarbeitsgericht im März 2017.

Zum vollständigen Beitrag