Lohnanspruch ohne Arbeitsleistung?

04.08.2017 / Arbeitsrecht, Rechtsanwältin Ludewig

Im September des letzten Jahres hatte das Landesarbeitsgericht Rheinland- Pfalz (Az. 5 Sa 497/16) darüber zu entscheiden, ob der Arbeitnehmer (hier ein Dachdecker) gegen seine Arbeitgeberin einen Lohnanspruch ohne Arbeitsleistung geltend machen kann. Der Anspruch bezog sich auf den Zeitraum der Betriebsferien. Das Landesarbeitsgericht sprach dem Arbeitnehmer den Anspruch zu.

Zum vollständigen Beitrag