Jens Reichow

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Herr RA Reichow betreut die Fachbereiche Bankrecht, Erbrecht und Vermittlerrecht. Zu seinen Mandanten zählen dabei kleine und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Versicherungs- und Finanzanlagevermittlung, sowie Verbraucher.

Seine anwaltliche Tätigkeit richtete Herr Rechtsanwalt Reichow von Anfang an auf die Bereiche Bankrecht, Erbrecht, Vertriebsrecht und Versicherungsrecht aus. Er verfügt daher über eine langjährige Praxiserfahrung als Anwalt in seinen Fachgebieten. Daneben erfolgt eine ständige Fortbildung. 2015 wurde Herrn RA Reichow darüber hinaus der Titel „Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht“ verliehen.

Ferner engagiert sich Herr RA Reichow in verschiedenen anwaltlichen Interessensverbänden. Daneben ist er als Referent der Deutschen Maklerakademie (DMA) im Rahmen der Fortbildung von Versicherungs- und Finanzanlagevermittlern tätig. Er ist Autor mehrerer Fachpublikationen.

Vita:

  • 2016: Gründung der Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte
  • 2012 – 2015: Anwalt in einer mittelständischen Kanzlei mit Schwerpunkt Bankrecht, Versicherungsrecht, Vertriebsrecht
  • 2010 – 2012: Referendariat am OLG Rostock
  • 2004 – 2010: Studium der  Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg

Qualifikationen:

  • Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Erfolgreicher Abschluss des Fachanwaltslehrgangs für Erbrecht

Mitgliedschaften:

  • Deutscher Anwaltsverein, Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Hamburger Anwaltsverein

Veröffentlichungen:

  • ZfV 2011, 813: Die Novellierung des Finanzanlagenvermittlerrechts – Fluch oder Segen
  • ZfV 2012, 360: Ist die Gründung einer GmbH für den Versicherungsmakler sinnvoll?
  • ZfV 2012, 469: Die Abschaffung des Provisionsabgabeverbotes
  • experten Report 05/2014: Hinweispflichten des Maklers bei Vereinbarung oder Änderung des Bezugsrechtes in der Lebensversicherung